LGB Depesche

Ausgabe 3/2017

Das Modell der Glacier-Express-Zuglok Ge 4/4 III „Fideris“ mit dem Wort „Gartenbahn-Sensation“ zu beschreiben, ist beileibe keine Übertreibung. Wohl noch nie wurde ein derart umfassender entwicklungs- und produktionstechnischer Aufwand betrieben, um Spur-G-Freunden ein großartiges Produkt anbieten zu können. Die brandneue Chrom-Lok schlägt wirklich alles! Teilen Sie unsere Begeisterung ab Seite 6 in dieser Ausgabe und erfahren Sie, wie dieses Modell in Kooperation der beiden Spezialisten LGB und Schaal-Oberflächensysteme zu seiner einzigartigen Hightech-Verchromung kam.

Eine deutsche Bahnlegende feiert als Sommerneuheit ihren Einstand im Normalspursortiment von LGB. Nur sechs Monate war die E 10 1240 als „Rheingold“-Lok im Einsatz, bis sie ihr nobles, beige-blaues Gewand wieder ablegte. Ab heute fährt sie wieder. Mit zwei nagelneuen „Rheingold“-Personenwagen. Wenn Sie wollen, auf Ihrer Anlage. Apropos Anlage: Uwe Dörr aus Oberfranken trotzt mit seiner Gartenbahn den harten Witterungsbedingungen seiner Heimat. Bestimmt hat er auch für Sie nützliche Tipps parat.

„Bei LGB krieg ich große Lust zu spielen.“ Welchen hohen Stellenwert das Thema Gartenbahn auch für ihn persönlich einnimmt, verrät Florian Sieber, der Geschäftsführende Gesellschafter des Hauses Märklin, in einem großen Interview in dieser Ausgabe. Wir wünschen spannende Unterhaltung!

Hier gehts zum Inhalt der aktuellen Ausgabe