Mit Volldampf feiern

Pfingsten in Jöhstadt - 50 Jahre LGB Jubiläumsfest

Vom 19. bis 21. Mai steigt das LGB Jubiläumsfest bei einer der traditionsreichsten Schmalspurbahnen Sachsens, der Preßnitztalbahn. Erleben Sie die Einmaligkeit des gleichzeitigen Einsatzes von Modellen und deren Originalen und feiern Sie mit uns 50 Jahre LGB. Viele Attraktionen erwarten Sie bei der gemeinsamen Veranstaltung der Preßnitztalbahn, LGB und Verlagsgruppe Bahn:

  • Gewinnspiel mit täglicher Verlosung
  • 50 Jahre LGB Jubiläumsfest mit der Preßnitztalbahn
  • LGB Erstveröffentlichungen
  • Dampffahrten im Stundentakt mit mehreren Gastfahrzeugen
  • Große Anlagenschau
  • Spielbereich für unsere kleinen Gäste
  • Präsentation von LGB Anlagen in der Fahrzeughalle
  • Sonderverkauf von LGB Produkten
  • Tolles Rahmenprogramm
  • Kostenloser Eintritt in die Ausstellung

Mit Vergünstigungen für LGB Clubmitglieder.

Alle wichtigen Informationen rund um die Preßnitztalbahn finden sie im aktuellen Flyer.

Anreise mit dem Pkw
... aus Chemnitz: Die B 95 über Annaberg-Buchholz weiter in Richtung Oberwiesenthal. An der Kreuzung „GasthausMorgensonne“ weiter über Königswalde nach Jöhstadt (Ausschilderung Jöhstadt). Alternativ: Auf der B 174bis Reitzenhain (kurz vor dem Grenzübergang), weiter bis Steinbach, der Ausschilderung „Jöhstadt“ folgen.


... aus Richtung Freiberg: Über die B 101 bis Wolkenstein, von hier durch das Preßnitztal bis Steinbach oder Jöhstadt, alternativ ab Kreuzung B 101/B 174 („Heinzebank“) über Marienberg bis Reitzenhain, weiter nach Steinbach...


... aus Richtung Aue/Schwarzenberg: Über die B 101 in Richtung Annaberg, in Buchholz der Ausschilderung „Oberwiesenthal“ bis zur Kreuzung mit B 95 („Morgensonne“) folgen, von hier weiter der Ausschilderung „Jöhstadt“ folgen.


Anreise mit der Bahn:
Von Chemnitz mit der Erzgebirgsbahn (KBS 517) bis Annaberg-Buchholz, unterer Bahnhof, cirka 300 Meter Fußweg zur Bushaltestelle, von hier weiter mit dem Bus (Linie 430) nach Jöhstadt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Da müssen Sie hin. Dampfen Sie mit uns!

Jubiläumsauktion - Sondermodell "Jöhstadt 1 bis 5"

Steigern Sie mit. Fünf Sondermodelle "Jöhstadt 1 bis 5" der IVK 99 1568-7 stehen zur Versteigerung bereit. Ein Modell der Meyer-Lok der Baureihe IVk in der Ausführung als Rekolok im Einsatz bei der DR. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche IV. Antrieb auf alle Radsätze mit zwei leistungsstarken kugelgelagerten Bühler-Motoren, Haftreifen. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Sound- und Lichtfunktionen, mit der Fahrtrichtung wechselndes Spitzenlicht, Führerstandsbeleuchtung und Raucheinsatz. Länge über Puffer 48 cm.

Diese schöne Lokomotive von LGB wird in einer einmaligen Serie hergestellt und ist weltweit auf 5 Exemplare mit Sonderaufdruck limitiert. Jede Lokomotive erhält ein Zertifikat mit der Nummer 1 bis 5. Das Erstgebot liegt bei 999,- Euro. Die Online Auktion endet am 31. Mai 2018. Die höchsten fünf Gebote erhalten je ein Sondermodell.

Auktionsstart: 10.04.2018

Auktionsende: 31.05.2018

So geben Sie Ihr Gebot ab:

  • Geben Sie Ihren Gebotsbetrag und Ihre Kontaktdaten inkl. Ihrer Telefonnummer ein.
  • Das aktuelle Gebot muß vom nächsten Bieter um mindestens 1 Euro überboten werden.
  • Die eingegangenen Gebote werden werktäglich auf Glaubwürdigkeit und Seriosität überprüft, nur ernsthafte Angebote werden akzeptiert und als aktueller Stand auf dieser Seite angezeigt.
  • Das aktuelle Höchstgebot wird in regelmäßigen Abständen auf der Website publiziert.

Bei mehreren Geboten in gleicher Höhe gewinnt das zeitlich zuerst eingegangene Gebot. Die höchsten fünf Gebote gewinnen je ein Sondermodell.

Und nun viel Spaß beim Bieten auf unsere einmaligen fünf Sondermodelle! Der Erlös der Auktion kommt der Preßnitztalbahn zugute.

Den Gewinnern dieser Auktion bieten wir an, das ersteigerte Modell am Märklin Tag der offenen Tür 14. und 15. September 2018 persönlich aus den Händen der Geschäftsleitung in Empfang zu nehmen. Alternativ senden wir Ihnen die Lok auch gerne zu.

Aktuelles Höchstgebot am 19. April 2018: 1310,- EUR

Teilnahmebedingungen

Veranstalter der Online-Auktion ist die Gebr. Märklin & Cie. Gmbh, Göppingen. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Auktion beginnt am 10. April 2018 und endet am 31. Mai 2018. Die Teilnahme an der Auktion ist kostenlos und es entstehen dem Teilnehmer keinerlei weitere Verpflichtungen mit der Ausnahme der fünf Höchstbietenden, die mit dem Erhalt des Zuschlags zur Zahlung ihres Gebotsbetrags verpflichtet sind.

Die eingegangenen Gebote werden werktäglich auf Glaubwürdigkeit und Seriosität überprüft, nur ernsthafte Angebote werden akzeptiert und als aktueller Stand auf der Auktionsseite angezeigt. Märklin behält sich vor, zweifelhafte Gebote abzulehnen. Bei mehreren Geboten in gleicher Höhe gewinnt das zeitlich zuerst eingegangene Gebot.

Den fünf Gewinner der Auktion bietet Märklin an, das ersteigerte Modell am Märklin Tag der offenen Tür persönlich aus den Händen der Geschäftsleitung in Empfang zu nehmen. Falls sich die Gewinner nicht für eine Abholung entscheidet, wird das ersteigerte Modell zugesandt.

Datenschutz
Zur Durchführung der Online-Auktion müssen wir personenbezogene Daten erfassen. Insbesondere werden Name, Anschrift und E-Mailadresse sowie die Eingaben des Teilnehmers erfaßt und elektronisch gespeichert. Märklin benötigt diese Daten zur Prüfung der Gebote und ggf. zur Kontaktaufnahme mit den Bietern. Die Daten werden nach Beendigung der Auktion gelöscht.
Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist.