100 Jahre Krokodil der Rhätischen Bahn

Mit vielen LGB Attraktionen

Die legendäre Kult-Lokomotive der Rhätischen Bahn feierte ihr 100-jähriges Jubiläum. Sie konnten mit uns feiern und einen Tag ganz im Zeichen des «Krokodil» verbringen.

Seit 100 Jahren ist sie im Einsatz und noch immer voller Vorwärtsdrang: Die C’C’-Lokomotive der RhB, genannt «Krokodil». In den Sommermonaten verkehrt das RhB-Krokodil regelmässig zwischen Davos und Filisur und erfreut sich grösster Beliebtheit bei grossen und kleinen Bahnfans aus aller Welt. Wir feierten den runden Geburtstag der ehrwürdigen Lok am Sonntag, 12. September 2021 zusammen mit der Rhätischen Bahn, Historic RhB, SBB Historic sowie LGB/Märklin.

 

Programm

Jubiläums-Programm Sonntag, 12. September 2021

Es standen zwei Abfahrtsorte für das Jubiläums-Programm zur Auswahl:

  • Ab Landquart (ausgebucht): Für Bahnfans aus Graubünden steht am Vormittag eine Extrafahrt mit dem RhB-Krokodil von Landquart nach Ilanz durch die Rheinschlucht und zurück auf dem Festprogramm.
  • Ab Zürich HB: Extrafahrt mit der SBB Historic Krokodil Ce 6/8 III 14305 von Zürich an den Festort nach Landquart entlang dem Zürich- und Walensee.

Beim gemeinsamen Mittagessen vor dem neuen Infrastrukturstützpunkt in Landquart wurden unter anderem die neuen C’C’-Modelle der Modelleisenbahnhersteller vorgestellt sowie der Triebzug «Capricorn» getauft. Als Highlight des Tages konnten die Besucherinnen und Besucher die jeweils «andere» Krokodil-Lok bei einer Parallelfahrt von Chur nach Domat/Ems erleben. 

Krönender Abschluss des historischen Tages war ein Gruppenfoto vor dem «Jubiläumskrokodil», bevor die Gäste wieder mit der Krokodil-Lok nach Landquart respektive Zürich gebracht werden.

Es war eine schöne Jubiläumsveranstaltung

 

Videoausschnitt Veranstaltung

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Kroko Parallelfahrt Zuschauer Copryight 2021 © by Carsten Rose
Krokodile_EMS Werk
Krokodile EMS Werk 2021 © by Carsten Rose
Krokodile EMS Werk 2021 © by Carsten Rose
Krokodile EMS Werk 2021 © by Carsten Rose
Krokodile EMS Werk 2021 © by Carsten Rose
RhB 100 Jahre Krokodil 2021 © by Carsten Rose
RhB 100 Jahre Krokodil - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB 100 Jahre Krokodil - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB 100 Jahre Krokodil - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB 100 Jahre Krokodil Scheckübergabe - Copyright © 2021 by Arnulf Schäfer
RhB 100 Jahre Krokodil Scheckübergabe - Copyright © 2021 by Arnulf Schäfer
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Krokodil 415 - Copyright © 2021 by J. Franke
RhB Capricorn Taufe - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB Capricorn Taufe - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB Capricorn Taufe - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB Capricorn Taufe - Copyright © 2021 by Carsten Rose
RhB Capricorn Taufe - Copyright © 2021 by Carsten Rose
Test
 

Videoausschnitt

Ein kurzer Videoclip

Videoausschnitt Neuheit Capricorn Taufe

Die Versteigerung

Der Erlös kommt der Erhaltung der zwei noch vorhandenen Krokodile bei der Rhätischen Bahn zugute.

Versteigert wurden:
Zwei sehr begehrte Sondermodelle "Modell 1 oder 2" standen zur Versteigerung bereit.

1. L26600, Krokodil braun, Nummer 414

Einmalige Auflage anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Rhätisches Krokodil". Im Jahre 1921 - also vor 100 Jahren - wurden die ersten Krokodile der RhB, die Elektroloks der Baureihe Ge 6/6 I, von der SLM in Winterthur geliefert. MIt einer Leistung von 800 kW und einer Höchstgeschwindigkeit von 55 km/h genügten die 66 Tonnen schweren Loks den damaligen Anforderungen vollauf, so dass insegasmt 15 Stück davon zum Einsatz kamen. Ab den 80er Jahren wurden sie durch modernere Loks ersetzt, so dass heute nur noch 2 Stück - allerdings sehr gut gepflegte Exemplare - im Einsatz vor Sonderzügen, aber auch im Regelbetrieb vor historischen Wagen stehen. Das Modell der Elektrolok der Baureihe Ge 6/6 I der RhB, ist feindetaillierte in schwerer Metallbauweise mit vielen angesetzten Details. Farbgebung und Beschriftung in der Ausführung der Epoche VI, Betriebsnummer 414 so wie die Lok heute noch im Einsatz ist. Angetrieben von 2 leistungsstarken Bühler-Motoren auf beide Drehgestelle. Ausgerüstet mit einem mfx/DCC-Decoder mit vielen Licht- und Soundfunktionen wie Spitzenlicht, Führerstandsbeleuchtung, Fahrgeräusch, durch Reedschalter auslösbare Pfeife und vieles mehr.

2. L26602, Krokodil blau, Nummer 412

Eine Besonderheit unter den Krokodilen war die 412: Die 1925 gebaute Lok wurde 2005 - im Zusammenhang mit dem Jubiläum "75 Jahre Glacier-Express" blau lackiert, passend zu den Alpine-Classic Wagen der RhB. Neben dem Hinweis auf diese Jubiläum waren auf der Lok auch die Firmenlogos der beiden Modellbaugfirmen Bemo und LGB angebracht, die diese besondere Version der Lok als Modelle angeboten hatten. Das Modell der Elektrolok der Baureihe Ge 6/6 I der RhB, dem legendären Krokodil ist ein feindetailliertes Modell in schwerer Metallbauweise mit vielen angesetzten Details. Farbgebung und Beschriftung in der blauen Sonderausführung der Epoche V, Betriebsnummer 412 so wie die Lok von 2005 bis 2008 im Sonderzugeinsatz stand.

Zusätzlich gab es zu jeder der beiden Loks gab es ein RhB-VIP-Paket

  • bestehend aus: Führerstandsmitfahrt
  • Fototermin für die Gewinner der Auktion mit dem Originalkrokodil
  • sowie eine persönliche Werkstattführung

Die Auktion startete auf dieser Seite am 13.09.2021 ab 10 Uhr.
Das Auktionsende war der 24.10.2021 um 20 Uhr.

Auktionsbeginn Startgebot betrug: 3.999,- EUR

Art.-Nr. 26600

Elektrolokomotive Ge 6/6 I

3.590,00 €
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen

Spur G Epoche VI Lokomotiven

Art.-Nr. 26602

Elektrolokomotive Ge 6/6 I

3.590,00 €
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen

Spur G Epoche V Lokomotiven

Auktionsstart: 13.09.2021
Auktionsende: 24.10.2021

Auktionsbeginn Startgebot: 3.999,- EUR

So gaben Sie Ihr Gebot ab:

  • Sie gaben Ihren Gebotsbetrag in das Feld Gebot (Eingetragen z.B. 4.000 für 4.000 EUR) ein
    und Ihre Kontaktdaten inkl. Ihrer Telefonnummer ein.
  • Das aktuelle Gebot mußte vom nächsten Bieter um mindestens 1 Euro überboten werden.
  • Die eingegangenen Gebote wurden werktäglich auf Glaubwürdigkeit und Seriosität überprüft,
    nur ernsthafte Angebote wurden akzeptiert und als aktueller Stand auf dieser Seite angezeigt.
  • Das aktuelle Höchstgebot wurde in regelmäßigen Abständen auf der Website publiziert.

Bei mehreren Geboten in gleicher Höhe gewann das zeitlich zuerst eingegangene Gebot. Das jeweils höchste Gebot gewann je ein Sondermodell. Die zwei Gewinner wurden von uns informiert. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Namen der Gewinner erst nach Rückfrage veröffentlichen dürfen.

Danke allen Teilnehmern. Wir wünschen viel Freude mit unseren zwei Sondermodellen!
Der Erlös kommt der Erhaltung der zwei noch vorhandenen Krokodile bei der Rhätischen Bahn zugute.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern unserer LGB Jubiläumsauktion.

Höchstgebote waren Stand 24.10.21:

Aktuelles Höchstgebot L26600: 4.350,00 EUR
Aktuelles Höchstgebot L26602: 5.500,00 EUR