99 201, DR | Spur G - Art.Nr. 26850

Mallet-Dampflok 99.20 der DRG

2 D E A G
Mallet-Dampflok 99.20 der DRG
Mallet-Dampflok 99.20 der DRG

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 26850
Spur / Bauart G /
Epoche II
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden
  • Produktbeschreibung

    Die deutschen Heeresfeldbahnen (HF) beschafften 1917 bei Henschel & Sohn eine große Meterspur-Gelenklokomotive der Bauart Mallet, die zur besseren Verteilung der Achslasten sechsachsig ausgeführt wurde. Die Lok wurde nach dem Ersten Weltkrieg an die Königlich Bayerischen Staatsbahnen verkauft, die sie als Gts 2x3/3 996 auf der Lokalbahn Eichstätt-Kinding einsetzt hatten. Nach Bildung der Deutschen Reichsbahn wurde die Lok als DRG-Lok 99 201 eingereiht. Sie verblieb bis zur Umspurung der Strecke auf 1.435 mm im Jahr 1934 in Eichstätt und wurde dann verschrottet.

    Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden legt LGB die Dampflok 99 201 in der Ausführung der Epoche II der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG) wieder auf. Jedoch kommt die Lok in einer gegenüber dem früheren Modell deutlich verbesserten und realistischer ausgeführten Farbgestaltung.

    Das Modell verfügt über die folgende Ausstattung: DCC-Schnittstelle, Dampfentwickler, Mehrzwecksteckdose, Betriebsartenwahlschalter, 12 Stromabnehmer. Zwei kräftige Bühler-Motoren und sechs angetriebene Achsen sorgen in Verbindung mit Haftreifen für eine hohe Zugkraft dieses LGB-Modells. Die Führerstandstüren sind zum Öffnen. Das in Fahrtrichtung wechselnde Dreilicht-Spitzensignal und der beleuchtete Führerstand mit Lokführer und Inneneinrichtung runden die Ausstattung der Lok ab.
    Länge über Puffer 51 cm.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten 2013 - Katalog 2013 - Katalog 2014 - Katalog 2015

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene