LGB Depesche

Ausgabe 1/2020

Die Spielwarenmesse und die dort vorgestellten Neuheiten prägen die ersten Monate des Gartenbahnjahres 2020. Über 60 Loks und Wagen präsentierte LGB in Nürnberg, darunter Highlights wie die bildschöne Santa Fe F7 Diesellok und ihre Streamliner-Wagen, die starke RhB-Elektrolok Ge 6/6 II 707, die zierliche CorpetLouvet Nr. 36 der französischen Museumsbahn M.T.V. oder den Oldtimer-Triebzug der Kirnitzschtalbahn, um einige Highlights zu nennen. Natürlich stellen wir Ihnen diese und die anderen Messeneuheiten in dieser Depesche ausführlich vor. Einer Topneuheit,der kleinen Rangierlok V 10C, widmen wir unsere Titelgeschichte. Der robuste Rangierer ist heute noch bei vielen Museumsbahnen im Einsatz und macht auch auf jeder Gartenbahn eine perfekte Figur. In der Epoche III bleiben wir mit unserer Top-Anlage. Walter Schmelz hat eine der schönsten Indoor Anlagen zum Anlagenmotiv. Deutschland im Stil der 1960er-Jahre errichtet. Wir stellen Ihnen dieses Lok-Paradies mit seinemFahrbetrieb auf zwei Ebenen in allen Details vor. Einen Blick in die Bahnzukunft werfen wir bei unserer Vorbild-Geschichte, in der wir den Flügeltriebzug Capricorn vorstellen, mit dem die Rhätische Bahn aktuell ihren Fuhrpark erweitert. Natürlich bieten wir Ihnen auch in dieser Ausgabe viele praktische Tipps und Tricks. Unser Digital-Spezialist Carsten Rose erläutert die neue Software 2.0 für die Central Station 3, Karsten Speyer zeigt, wie einfach es ist, schöne Lampen selbst zu bauen, und Kakteen-Profi Hans Graf erklärt, wieso das stachlige Gewächs die perfekte Ergänzung für Anlagen im US-Stil ist. Das sind nur einige Themen, die wir in dieser Ausgabe aufgreifen. Außerdem geben wir den Startschuss für unseren Wettbewerb „Schönste Gartenbahn 2020“. Alle Depesche Leser sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Hier gehts zum Inhalt der aktuellen Ausgabe