LGB Depesche

Ausgabe 4/2019

Der Spätsommer stand im Zeichen der IMA und der Märklin Tage 2019. Die EWS Arena in Göppingen wurde zur LGB Arena, in der attraktive LGB Modelle und beeindruckende Clubanlagen zu sehen waren. LGB hatte eine Überraschung mitgebracht: ein Funktionsmuster der neuen Zahnraddampflok HG 4/4. Das Muster der neuen High-End-Lok fuhr im Dauereinsatz an den Messetagen auf einem Zahnradbahn-Diorama und zog dabei die Besucher in seinen Bann. Diesem beeindruckenden Modell nach Schweizer Vorbild widmet sich unsere Titelgeschichte, die über die Endphase der Lok-Entwicklung berichtet und das High-End-Modell detailliert vorstellt. Das Thema Schweiz greifen wir auch in unserer Anlagenvorstellung auf. Wolfgang Kegel hat eine bis in kleinste Details perfekt gestaltete Gebirgsstrecke auf engstem Raum erschaffen, die viel Fahrspaß bietet. Einen Blick hinter die Tore der RhB-Hauptwerkstätte in Landquart konnte unser Autor Karsten Speyer werfen. Er brachte überwältigende Eindrücke mit. Für alle Fans der Sächsischen Schmalspurbahnen halten wir einen interessanten Vorschlag in der Epoche I bereit: Der Sachsenbulle und die drei vierachsigen Personenwagen sowie der vierachsige Gepäckwagen passen nicht nur farblich perfekt zusammen. Das Thema USA kommt in der aktuellen Depesche Ausgabe auch nicht zu kurz: Wir berichten über den Auftritt von LGB und dem „Golden Spike“-Set anlässlich der Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag der transkontinentalen Eisenbahn. In unserer Digitalserie stellen wir Ihnen den neuen RC3 Funkhandregler ausführlich vor. Die Pflanzenserie greift das Thema Moos auf und allen Dioramen-Fans verraten wir in Teil 2 unserer Baureportage, wie Gleisbett, Schuppen und Zubehör beim LGB Ausstellungs-Diorama Bahnhof Jöhstadt entstanden. 

Hier gehts zum Inhalt der aktuellen Ausgabe